Image

Unser Ansatz

Wir haben uns auf Beratungssituationen spezialisiert, in denen die Sichtweise einer bestimmten Auswahl von Stakeholdern eine besondere Rolle spielt, wobei diese Perspektive mit anderen Kommunikationsmitteln (z.B. Surveys, Interviews, Fokusgruppen) und jenseits der gewohnten Kommunikationsstrukturen in Erfahrung gebracht werden muss. Wir glauben, dass die frühzeitige und professionelle Involvierung von Stakeholdern in einer Vielzahl von Situationen zu nachhaltigerem Fortschritt und daher zu strategisch überlegenen Resultaten führt.
Image

Sichtweisen in Wert setzen

Stakeholder sind in dieser Definition Kunden, Mitarbeiter, Führungskräfte und Eigentümer. Man könnte von betrieblicher Meinungsforschung zur Unterstützung bestimmter Managementprozesse sprechen, die jedoch meistens über die reine Informationsgewinnung hinausgeht. Die dahinterliegende Absicht ist entweder ein Meinungs- und Willensbildungsprozess im Zuge strategischer Entscheidungen, oder aber die Vorbereitung und Begleitung von Organisationsmaßnahmen bzw. Veränderungsvorhaben. Unser Anspruch dabei ist kein geringerer, als alle relevanten Sichtweisen gemäß den Organisationszielen in Wert zu setzen.
Image

Überlegen vorankommen

Ganz in diesem Sinne markiert das Vorliegen der Befragungsergebnisse nicht das Ende der Bemühung, sondern den Auftakt der gemeinsame Auswertungsarbeit. In bedarfsorientiert gestalteten Workshops bzw. Arbeitssequenzen werden die gewonnenen Bilder und Informationen zu Hypothesen verdichtet und (mitunter durch erneute Rückkoppelung mit den Befragten) auf Form und Gehalt hin geprüft. Schließlich geht es um die Entwicklung konkreter Handlungsoptionen oder Entscheidungshilfen, die solchen auf Basis eingeschränkter Perspektive überlegen sind.
Image

Fazit

Anders als beispielsweise bei klassischen Mitarbeiter- und Kundenbefragungen, die häufig der routinemäßigen Überprüfung von Zufriedenheitsniveaus dienen (und nicht selten mangelnde Handlungsrelevanz aufweisen), steht bei unseren Projekten immer ein konkretes Erklärungsproblem, eine latente Handlungsnotwendigkeit oder Entscheidungssituation im Raum. Unser Beratungsansatz zielt darauf ab diese "Core Question" befriedigend zu beantworten und das daraus folgende "So what?" handlungsorientiert in Angriff zu nehmen, sodass am Ende eine überlegene Entscheidung getroffen oder Maßnahme gesetzt werden kann.