Ausgangslage
Die Führungskräfte einer Organisation oder die Mitglieder eines Teams (bzw. einer Organisationseinheit) spüren das Verlangen, sich mit der Frage ihrer Werteorientierung im Arbeitsalltag strukturiert auseinanderzusetzen.

Lösung
Durchführung einer werteorientierten Reflektion, bei der persönliche Werte, Gruppenwerte und Organisationswerte in ihrer Bedeutung sichtbar gemacht und in ihrem Wechselspiel gemeinsam reflektiert werden.

Leistungen
> Klärung von Zielsetzung und Ablauf
> Klären des Teilnehmerkreises
> Festlegen der als relevant erachteten Werte (aus einer Longlist von ca. 200)
> Vorbereiten der Online-Sortierschleife dieser Werte
> Auswertung der Daten und Aufbereitung der Ergebnisse
> Design und Vorbereitung eines Workshops
> Moderierter Workshop zur gemeinsamen Reflexion
> Gemeinsames Ableiten von Erkenntnissen und Veränderungswünschen
> Dokumentation der Ergebnisse
> Ggf. Begleitung von Folgemaßnahmen

Varianten
Die Sortierung kann grundsätzlich auch physisch anhand von Werte-Kärtchen erfolgen; eigene Werte können jederzeit aufgenommen werden; das Verfahren ist flexibel adaptierbar.

Vorgehen

1. Klären der Zielsetzung der Reflektion mit dem Auftraggeber, Klären des Teilnehmerkreises und des geplanten Vorgehens

2. Festlegen der als relevant erachteten Werte auf allen drei Ebenen sowie technische Vorbereitung des Online-Tools entsprechend dieser Auswahl

3. Durchführen der Sortierung der Werte auf den drei Ebenen durch alle Teilnehmer, Auswertung der Daten und Aufbereitung der Ergebnisse

4. Moderierter Workshop zur gemeinsamen Reflektion und zum Ableiten zentraler Erkenntnisse, Festhalten von Veränderungswünschen


Ergebnis
> Werte-Ranking auf allen drei Ebenen liegt vor
> Ergebnisse wurden im Workshop reflektiert
> Veränderungsimplikationen wurden diskutiert und dokumentiert

Unser USP
> Keine Standard-Lösungen sondern kundenspezifische Gestaltung
> Gemeinsames Finden der jeweils besten Option im Dialog
> Ansatz eines systemischen Organisationsberaters mit hohem Qualitätsanspruch
> Hohe methodische Kompetenz und informationstechnologisches Know-How
> Erfahrung aus unterschiedlichsten Organisationskontexten