Ausgangslage
Ein Team oder eine Organisationseinheit möchte sich vergewissern, ob die Art und Weise der Zusammenarbeit durch gewisse Anpassungen verbessert werden kann. Vielleicht werden suboptimale Elemente erkannt oder hilfreiche Elemente vermisst.

Lösung
Durchführung einer strukturierten Selbst-Bewertung (Smart Collaboration Check) und einer moderierten Reflexion, welche Facetten der Zusammenarbeit angepasst, abgeschafft oder neu aufgenommen werden sollten.

Leistungen
> Erstgespräch zur Bestimmung der Ausgangslage
> Vorinformation des Team-Leaders zur Vorgehensweise
> Klären der grundsätzlichen Herangehensweise
> Information des Teams und Klären von Fragen
> Festlegen der Dimensionen zur Selbst-Bewertung
> Technische Vorbereitung der Selbst-Bewertung
> Durchführung der Selbst-Bewertung
> Anonyme Auswertung der Daten
> Design und Moderation eines Reflexionsworkshops (Workshop 1)
> Identifikation der wesentlichen Ansatzpunkte für Verbesserungen
> Anleitung zum Einbringen von Verbesserungsideen
> Design und Moderation eines Entwicklungsworkshops (Workshop 2)
> Moderiertes Einbringen der Verbesserungsideen
> Moderierte Diskussion der Verbesserungsideen
> Dokumentation der Ergebnisse
> Ggf. Begleitung beim Umsetzen der vereinbarten Verbesserungen

Varianten
Bedarfsweises Anpassen der Anzahl an Workshops; Einbringen von Kurzinputs zu bestimmten Smart Tools (z.B. Online-Kanban-Board, Social Media Stream, etc.)

Vorgehen

1. Nachvollziehen der Ausgangslage, Vorinformation von Team-Leader, Festlegen des Designs für die Selbst-Bewertung und Abstimmung mit dem Team

2. Durchführung der Online-Selbst-Bewertung unter allen Team-Mitgliedern und anonymisierte Auswertung der Ergebnisse

3. Design und Moderation eines ersten Workshops zur Auswertung der Ergebnisse und zur Identifikation der wesentlichen Verbesserungsnotwendigkeiten

4. Gemeinsames Ableiten von Verbesserungsinitiativen in einem zweiten Workshop und Treffen von Vereinbarungen zur Umsetzung der geplanten Änderungen


Ergebnis
> Klares Bild darüber, wie die Zusammenarbeit noch besser erfolgen kann
> Gemeinsam erarbeitete Vorschläge für konkrete Verbesserungen liegen vor
> Vereinbarungen darüber, wie die Vorschläge umgesetzt werden sind getroffen

Unser USP
> Keine Standard-Lösungen sondern kundenspezifische Gestaltung
> Gemeinsames Finden der jeweils besten Option im Dialog
> Ansatz eines systemischen Organisationsberaters mit hohem Qualitätsanspruch
> Hohe methodische Kompetenz und informationstechnologisches Know-How
> Langjährige Erfahrung mit der Begleitung von Teams
> Erfahrung aus unterschiedlichsten Organisationskontexten